Jetzt geht's los - wir sind nicht mehr aufzuhalten ...

Ein historischer Name, aber ein modernes und frisches Auftreten - das ist die Siegburger Ehrengarde, so wie sie sich heute in den Farben gelb und schwarz im Karneval in unserer Heimatstadt Siegburg und Umgebung präsentiert.


Unsere Ziele

Die K.G. Siegburger Ehrengarde ist eine gemeinnützige Karnevalsgesellschaft, die es sich zum Ziel gesetzt hat, sowohl die Jugend für den rheinischen Fasteleer zu begeistern als auch unseren älteren Mitbürgern das Brauchtum Karneval zu erhalten. Wir haben uns als eine weitere Gesellschaft innerhalb der Vielzahl der bereits bestehenden Siegburger Vereine gegründet, weil wir die Freiheit besitzen wollten, etwas Neues aufzubauen und eigene Ideen verwirklichen zu können, ohne an eine Fülle von meistens ja doch bereits lange existierenden Konventionen gebunden zu sein. Trotzdem ist es uns natürlich wichtig, mit allen anderen Siegburger Jecken gemeinsam Karneval zu feiern und in den Sälen sowie auf den Straßen für ein schönes, buntes Bild zu sorgen. Darüber hinaus wird aber selbstverständlich auch ein soziales Engagement in der Gemeinschaft gepflegt und ein Miteinander aller aktiven Karnevalisten bei den verschiedensten Aktivitäten oder einfach nur beim geselligen Beisammensein praktiziert.

Die Siegburger Ehrengarde ist noch eine sehr junge Gesellschaft, die sich erst im Jahr 1998 - genauer gesagt am 20. Juni - gegründet hat. Einige unserer Mitglieder sind allerdings schon "alte Hasen", die durchaus wissen, was so läuft im Karneval in der Kreisstadt Siegburg und ihrer Umgebung. Wichtig ist uns, nicht nur alte karnevalistische Traditionen zu pflegen, sondern trotz oder gerade wegen unseres Namens, der natürlich schon eine gewisse Verpflichtung beinhaltet, auch eine moderne Garde zu sein. Natürlich gehört Tradition zum Karneval dazu - das ist keine Frage! Denn schließlich ist es ja gerade der Karneval, der seit vielen Jahren das Brauchtum der Vergangenheit für die Gegenwart bewahrt hat und dies hoffentlich auch für die Zukunft tut. Aber gewisse Dinge unterliegen eben dem Wandel der Zeit und dem wollen wir uns nicht verschließen. So ist unserer Meinung nach der Karneval heute nicht mehr wie früher eine reine Männerdomäne, von der die Ehefrauen oder Partnerinnen ausgeschlossen sind. Deshalb haben wir die Siegburger Ehrengarde als eine "gemischte Garde", also einen Familienverein gegründet, in der "Männlein wie Weiblein" willkommen sind und gemeinsam in Siegburg und Umgebung den Karneval feiern können. Denn Karneval soll für uns in erster Linie Spaß machen und nicht noch ernster sein als es der Alltag ohnehin schon ist ...

Auch außerhalb der tollen Tage kommt die Geselligkeit bei der Siegburger Ehrengarde nicht zu kurz: Fahrradtouren, Ausflüge sowie Spiel- und Grillfeste sind nur einige der Aktivitäten, mit denen unsere Mitglieder auch im Sommer für eine abwechslungsreiche Freizeit sorgen. Klar, daß da immer die ganze Familie dabei ist!

Aber bei aller Fröhlichkeit und Ausgelassenheit wollen wir auch diejenigen nicht vergessen, denen das Feiern vielleicht nicht so leicht fällt wie uns. Schon seit vielen Jahren engagiert sich die K.G. Siegburger Ehrengarde deshalb zusammen mit der Jugendbehindertenhilfe Rhein-Sieg e.V. dafür, Barrieren und Hindernisse zu überwinden, damit auch Menschen mit Einschränkungen im bestmöglichen Umfang am Leben in unserer Gesellschaft teilnehmen können. 'Inklusion' heißt das Schlüsselwort, und auch dies ist ein Teil unseres Vereinslebens. Die K.G. Siegburger Ehrengarde ist der erste Karnevalsverein im gesamten Rheinland, welcher sich nicht nur seit Jahren für die Integration von behinderten Menschen einsetzt, sondern das Ziel der Inklusion sogar als eine der zentralen Aufgaben in seiner Satzung verankert hat.

Der Vorstand und alle Mitglieder sind jedes Jahr aufs Neue stolz darauf, dass "unsere Ehrengarde" sich so positiv entwickelt und schon längst ihren festen Platz im Siegburger Vereinsleben gefunden hat. Ein großes Dankeschön an alle, die in der Vergangenheit daran mitgewirkt haben und auch heute in ihrer oft nur recht knappen Freizeit einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass dies so bleibt.

Auf die Siegburger Ehrengarde und auf unseren Fasteleer ruft mit uns aus:
“3 x Siegburg - Alaaf und 3 x Ehren - Garde !!!”



Die Fußgruppe der Siegburger Ehrengarde bei der Aufstellung zum Veedelszoch 1999 auf dem Brückberg


Kontakt:

K.G. Siegburger Ehrengarde e.V.
Präsident: Farid Wagner - 1. Vorsitzender: Ralf Schwager
Geschäftsstelle: Haufeld 22 - 53721 Siegburg
Tel. 02241 / 9589227 - Fax: 02241 / 9589228
Mobil: 0172 / 2907908 - eMail: info (ätt) siegburger-ehrengarde.de

Gemeinnütziger Verein zur Pflege des traditionellen Brauchtums Karneval, Fastnacht und Fasching (Nr. 21 der Anlage 7 EStR)
Eingetragen im Vereinsregister beim Amtsgericht Siegburg unter der Nummer VR 2197

Die Gründungsmitglieder der Siegburger Ehrengarde
Die 20 Gründungsmitglieder der Siegburger Ehrengarde - Oben (v.l.n.r.): Sascha Müller, Udo Henrichs, Reiner Luka, Rainer Kurth, Manfred Hagen, Ralf Kurth; darunter: Georg Weicherding, Farid Wagner, Ute Burde, Artur Reis, Martina Borschel, Heike Waldmann, Alexandra Luka, Kornelia Weicherding, Karin Sieger, Bärbel Kurth, Tanja Leja (dahinter), Elke Reis, Jochen Burde und Ulrike Müller.

Verantwortlich für den Inhalt, Copyright © 2000-2015: K.G. Siegburger Ehrengarde e.V.
Screendesign & Realisierung: PROMOWA Werbeagentur - Kontakt: webmaster@promowa.de